Haus G Mallorca

Die Herausforderung

Inmitten eines terrassierten Olivenhains sollte ein Ferienhaus entstehen, das sich sensibel in die umgebende Landschaft integriert. Wichtig war auch, durch schattige Plätze einen Sonnenschutz zu schaffen.

Auf einen Blick:
  • Symbiose aus Landschaft und Architektur
  • Olivenhain
  • Mallorca
  • Ferienhaus

Die Lösung

Der Bauplatz ist geprägt durch die aus Bruchstein errichteten Stützwände der Olivenhainterrassen. So entstand die Idee, das Gebäude aus einer vorhandenen Bruchsteinmauer zu entwickeln. Durch eine zusätzlich eingefügte Schlaufe in dieser Wand spannt sich Raum auf, der als Gebäude genutzt wird und der die Gästezimmer beinhaltet. Darunter befinden sich die Aufenthaltsbereiche, die weit zurück gesetzt im schattigen Bereich liegen. Das Haus verschmilzt harmonisch mit der Landschaft und ist durch die fließenden Übergänge ein Teil von ihr.

 

Team: Architekten Gallist/Glöckner

 

Kontakt

Sie möchten Ihr individuelles Bauprojekt mit uns planen oder sich
einfach über unsere Leistungen informieren?
Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

 

Gallist Architekten GmbH

Winterstraße 4
81543 München

 

Telefon: +49 (89) 6661 698 0
Telefax: +49 (89) 6661 698 11

 

mail@gallist-architekten.de

Zurück