Haus P

Die Bauherren legen Wert auf Zurückhaltung und Harmonie mit der natürlichen Umgebung. Unser Konzept besteht daher aus einem schlichten Baukörper.

Die Aussenhaut ist dunkel und wirkt zwischen den Bäumen äusserst unauffällig. Die Innenräume sind einladend und hell. Belichtet werden sie über präzise gesetzte Ausschnitte.
Im Südwesten öffnet sich der gemeinschaftliche Wohnraum über eine raumhohe Glasfront zum Garten hin. Das unregelmäßige Stützenraster bezieht sich auf die Baumstämme im Garten und an der Grundstücksgrenze. Es suggeriert einen fließenden Übergang zwischen Innen und Aussen – zwischen Gebautem und Natur.